TU Berlin

Center for Cultural Studies on Science and Technology in ChinaProgramm

Stempel China Center

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

XXII. Jahrestagung der DVCS

Kontinuität und Umbruch in Chinas Geschichte und Gegenwart

Nach oben

Samstag, 26.11.2011

9:30 – 10:30: Panel „Identität – Verlust“

Chair: Christian Soffel

Annette Kieser
Tradition und Wandel im Grabkult der Han. Die Gräber von Linyi 臨沂, Provinz Shandong
Monique Nagel-Angermann
Die Sechzehn Staaten – eine Phase des Umbruchs oder auch der Kontinuitäten?

11:00 – 13:00: Panel „Kultur – Revolution“

Chair: Rui Magone

Du Weihua
Die radikalen Reformen in der chinesischen Hochschulbildung (1905-1952)
Thomas Kampen
Die revolutionären Bewegungen von 1911 und 1949 und die Rolle der chinesischen Studierenden im Ausland
Astrid Lipinsky
Die Kulturelle Renaissance-Bewegung (文化復興運動): Eine Alternative zur Kulturrevolution?
Sascha Klotzbücher
Die Kulturrevolution in der postmaoistischen Gesellschaft

Mittagsbuffet

14:00 – 15:30: Panel „Zeit – Wandel“

Chair: Helwig Schmidt-Glintzer

Dirk Kuhlmann
Xixue dongjian – Schlaglichter auf eine Form des interkulturellen Austauschs und ihre festlandchinesische geschichtswissenschaftliche Interpretation
Nele Noesselt
Politische Historiographie zwischen Revolution und Restauration
Nicola Spakowski
Zeitverlaufsvorstellungen im modernen chinesischen (Geschichts)denken

16:00: Gruppenphoto im Lichthof

16:15 – 17:45: Panel „Technik – Wissen“

Chair: Martin Hofmann

Anette Mertens
Kontinuität und Wandel in der Porzellanproduktion in Jingdezhen
Angelika Messner
Kontinuität und Umbruch: Der epistemische Horizont im China des 17. Jahrhunderts (1/2): Umbruch
Rui Magone
Kontinuität und Umbruch: Der epistemische Horizont im China des 17. Jahrhunderts (2/2): Kontinuität

18:30 – 20:00: DVCS-Mitgliederversammlung

20:30: Gemeinsames Abendessen

Nach oben

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe