direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das China Center bei der LNdW '17

Lupe

...hier geht's zu einem visuellen Rückblick auf die lange N8!

Das China Center bei der LNdW '17

Lupe

...hier geht's zu einem visuellen Rückblick auf die lange N8!

Das China Center bei der LNdW '17

Lupe

...hier geht's zu einem visuellen Rückblick auf die lange N8!

Auch dieses Jahr war das China Center der TU Berlin bei der Langen Nacht der Wissenschaften (24. Juni 2017) mit einigen Angeboten vertreten. In zwei Durchläufen präsentierten Expertinnen und Experten des Centers spannende, kuriose, visionäre und politische Beiträge im Pecha Kucha-Format (20 Bilder in 6,40 Minuten) zum Thema "China in Bewegung". Bei einer geführten Tour durch die Ausstellung "CCTV – China von oben" konnten Besucher_innen einen seltenen Einblick in den Bauprozess des prestigeträchtigen CCTV Headquarters in Peking gewinnen - der Fotograf Frank Palmer dokumentierte dort die "wahren Helden Chinas" - rund 15.000 Bauarbeiter, von denen viele Arbeitsmigranten sind.

Pecha Kucha

Bild

Ein Pecha Kucha-Vortrag besteht aus 20 Bildern à 20 Sekunden. Zur Langen N8 2017 nahm das China Center der TU Berlin in 6:40 Minuten pro Vortrag die Besucher_innen mit auf eine Zugreise zur Großen Mauer und zu einem Jahrunderte alten chinesischen Tempel, der in der Innenstadt von Shanghai in einem Abrissgebiet steht. Sie lernten die "Robotergöttin", den humanoiden Roboter JiaJia, kennen und erfuhren mehr über den "Schock des Alten" im China des 21. Jahrhunderts. mehr zu: Pecha Kucha

Foto-Ausstellung "CCTV – China von oben 鸟瞰中国" (mit Führung)

Bild

Der Fotograf Frank P. Palmer dokumentierte den Bau des China Central Television (CCTV) Headquarters in Peking. Er schuf beeindruckende Bilder der Wanderarbeiter, die während des Bauprojekts zwischen 2002 und 2012 teilweise zu Zehntausenden eingesetzt wurden. Das China Center der TU Berlin präsentiert noch bis zum 03.11.17 seine Fotografien in der Ausstellung „CCTV – China von oben“, die die "wahren Helden Chinas" sichtbar macht. mehr zu: Foto-Ausstellung "CCTV – China von oben 鸟瞰中国" (mit Führung)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Philipp Mahltig, M.A.
Center for Cultural Studies on Science and Technology in China
Sekr. MAR 2-2
Raum MAR 2.033
Marchstr. 23
10587 Berlin
+49-(0)30-314-22680
+49-(0)30-314-28048

Webseite
Sprechstunde:
nach Vereinbarung