direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Denkmalschutz in China:

Die Rekonstruktion des alten Kaiserpalasts Yuanmingyuan

Lupe

Industrialisierung und Urbanisierung in China sind – wie zuvor in älteren Industriegesellschaften – mit der Zerstörung vorindustrieller Bausubstanz und Kulturlandschaften verbunden. Als Reaktion artikuliert sich seit den späten 70er-Jahren auch in der Volksrepublik eine zunehmend professionalisierte und institutionalisierte Denkmalpflege.  Ein Objekt, an dem sich die Denkmalschutz-Debatte  immer wieder entzündet, sind die Relikte des Yuanmingyuan-Ensembles im Nordwesten Beijings,  einer kaiserlichen Palast- und Gartenanlage aus der Blütezeit der Qing-Dynastie, die in den Opiumkriegen von französisch-britischen Truppen geplündert und zerstört wurde. Wie soll man heute mit diesem Erbe umgehen?

Anlässlich des Berlin-Besuchs von Frau Professor Guo Daiheng, Professorin für chinesische Baugeschichte an der Qinghua-Universität und Leiterin des Department of Architecture and Urban Heritage des Beijing Tsinghua Tongheng Urban Planning & Design Institute (THUPDI) veranstaltet das Center for Cultural Studies on Science and Technology der TU Berlin in Kooperation mit dem Chinesischen Kulturzentrum Berlin  und Stadtkultur International e.V. ein Kolloquium. Der Hauptvortrag von Frau Prof. Guo, der die Baugeschichte des Yuanmingyuan und die kulturelle Bedeutung des Ensembles behandelt, wird flankiert durch Beiträge deutscher und chinesischer Experten und Expertinnen zu Detailfragen der Thematik.

Vorträge in chinesischer und deutscher Sprache.  

Wann & Wo?

Freitag,  14.12. von 14:00 -19:00 Uhr

Architekturfakultät der TU Berlin, Straße des 17. Juni 152, Raum A 060 

 

Programm
Uhrzeit
Sprecher/in
Thema
14:00 – 14:30
Eva Sternfeld (TU Berlin), n.n
Begrüßung
14:30-17:00
Prof. Guo Daiheng                
(Qinghua-Universität):  "Erhalt historischer Gartenanlagen und Denkmalschutzpraxis im Yuanmingyuan [历史园林的保存与圆明园保护的实践] Vortrag chinesisch mit konsekutiver Übersetzung.
 
He Yan  
(Stellvertretende Leiterin des Tongheng Urban Planning & Design Institutes): "Digitale Revitalisierung des Yuanmingyuan [在数字世界里复活的圆明园]"
 
Dr. Alexandra Harrer  
(Postdoc Research Fellow, School of Architecture, Qinghua Universität): "Intellektuelle Transparenz im virtuellen Denkmalschutz: Kick-off für Xiyanglou & Co"
 
Prof. Dr. Johannes Küchler (TU Berlin)
Kommentar
17:00- 17:30      
Kaffeepause
17:30-18:30
Dr. Eduard Kögel (TU Berlin)
Die Fotos von Ernst Ohlmer (1870) und ihre Publikation durch Teng Gu (1933)
 
Dr. Shao Yaohui (Universität Nantong, TU Berlin)  
Öffentliches Stadtgrün als Thema der Denkmalpflege das Beispiel Nantong  城市公共绿化遗产保护——以南通为例
 
Dr. Tania Becker von Falkenstein (TU Berlin)
Zodiac Heads: Die Skulptur im öffentlichen Raum
18:30-19:00
Abschlussdiskussion

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kolloqium

Denkmalschutz in China
Die Rekonstruktion des
alten Kaiserpalastes
Yuanmingyuan
Am 14.12.2012 um 14Uhr