direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tagung „Environmental and Social Safeguard Policies in German and Chinese Infrastructure Projects“

Lupe

Die China-Arbeitsstelle war Kooperationspartner bei der Veranstaltung der internationalen Tagung „Environmental and Social Safeguard Policies in German and Chinese Infrastructure Projects“, die vom 3. bis 5. Mai 2010 in Berlin stattfand. Die Tagung wurde im Rahmen des deutsch-chinesischen Wissenschaftsjahres von Professor Bettina Gransow (FU Berlin) beantragt und in Zusammenarbeit mit der China-Arbeitsstelle, dem Institut für Internationale Umweltpolitik der Tsinghua Universität (Beijing) und dem National Research Center for Resettlement der Hohai Universität (Nanjing) vorbereitet und durchgeführt. Auf Einladung des  Bundesministeriums für Wirtschaft und der Euler-Hermes Kreditversicherungs AG nahmen die Organisatoren Prof. Bettina Gransow (FU, Ostasiatisches Seminar), Dr. Eva Sternfeld (TU, China-Arbeitsstelle) sowie Prof. Shi Guoqing 施国庆 und Chen Shaojun 陈绍军 (Hohai University, National Research Center for Resettlement) im Anschluss an die Tagung am 6. Mai an dem Workshop „China and Germany. Dialogue between Export Champions with a Special Focus on Official Export Promotion Schemes“ teil und stellten dort die Ergebnisse der Tagung vor.
Programm (PDF, 256,6 KB)
Workshop Announcement (PDF, 28,4 KB)
Prof. Shi Guoqing überreichte Dr. Eva Sternfeld eine Bücherspende für die Bibliothek der China-Arbeitsstelle (demnächst unter Neuerwerbungen der Bibliothek).

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe