direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Referent*innen - 研讨会主讲人

Gäste aus China

Prof.-Ing. JIN Boling

Jahrgang 1943, geboren in Beijing. Studium der Architektur in Beijing. Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2003 arbeitete er als Landschaftsarchitekt, Senior- und Chefingenieur, Abteilungsleiter und schließlich als Institutsdirektor des Instituts für Gartenkunst und Traditionelle Architektur in Beijing (北京市园林古建设计研究院有限公司, kurz: ILTA). Bis 2013 war er als außerordentlicher Berater des ILTAs an vielen Bauprojekten aktiv beteiligt.

Seit 1993 wird er für seine  hervorragende fachliche Leistung vom Staatsrat der Volksrepublik China (中国国务院) geehrt, 1998 wurde ihm ein besonderer Titel „Prof.-Ing.“ (教授级高级工程师) erteilt.

Er liefert wichtige Beiträge zur Theorie und Geschichte der traditionellen chinesischen Gartenkunst in renommierten Zeitschriften und berät derzeit viele Fachverbände und Fachzeitschriften.

 

金柏苓教授,1943年出生于北京,清华大学建筑学系本科及研究所毕业,取得硕士学位后一直任职于北京园林古建设计研究院(北京市园林古建设计研究院有限公司之前身),历任室主任、副总工、总工、副院长、院长职位。2003年退休后至2013年间,续聘为该院顾问总工。

中国国务院1993年起授予金教授终身俸,1998年他更取得教授级高级工程师技术职称。此外,金教授长年致力于传统中国园林文史研究与理论的推广,发表多篇相关学术及科普论文,现今仍兼任园林行业的学会及学刊的顾问。

 

Gäste aus Deutschland

Dipl.-Ing. Hendrik Gottfriedsen

Studium an der Ingenieurakademie Dahlem und an der Technischen Universität Berlin. Er war 1992-2008 Geschäftsführer der Grün Berlin Park und Garten GmbH und ist der Namensgeber Gärten der Welt. Im Jahr 2010 wurde er mit der Ernst-Schröder-Münze des Zentralverbands Gartenbau (ZVG) geehrt.

 

Gottfriedsen工程师,先后就读于大叶工程学院及柏林工业大学,1992年至2008年间担任“绿色柏林公园与花园股份有限公司”总裁一职,是“世界园林公园“的命名者,2010年更荣获园林工程技术协会最高荣誉-安斯・施洛德奖章。

 

Dr. Hans von Trotha

Dr. Trotha, Jahrgang 1965, hat in Heidelberg und Berlin Literatur, Geschichte und Philosophie studiert. Während der Arbeit an einer Dissertation über die gegenseitige Beeinflussung von Literatur, Philosophie und Gartenkunst begann er, für den Rundfunk und verschiedene Zeitungen zu schreiben. Er gilt als Spezialist für die Landschaftsgärten des 18. Jahrhunderts, sein Buch »Der Englische Garten. Eine Reise durch seine Geschichte« erschien gerade in der vierten Auflage. Gut zehn Jahre lang hat er einen Berliner Verlag geleitet. Derzeit arbeitet er selbständig als Publizist und Berater im Kulturbereich.

 

Trotha博士,1965年生,先后在海德堡及柏林攻读文学、历史及哲学之学位,于柏林一家出版社担任十多年的主编后,现转任为文化领域的独立出版人及顾问。早在博士研究期间他便为多家电台及报社编撰有关文哲与风景园林相互关系等相关文稿。Trotha博士被公认为18世纪自然式园林的专家,其著作《英式园林的文化之旅》一书的初版,至今已四印。

 

Dipl.-Ing. YU Yali

Jahrgang 1962. Nach dem Masterstudium Architektur in Chongqing (重庆) arbeitete YU Yali als Dozentin an der Chongqing Universität. Mit Hilfe eines Stipendiums beschäftigte sie sich mit dem Thema des Vergleichs der Gartenkunst zwischen China und Europa und schloss ihr Studium der Landschaftsplanung an der TU Berlin ab. Sie ist heute im Bereich Freiraum- und Objektplanung tätig. Zum Bau des Chinesischen Gartens in Marzahn begleitete sie Prof. JIN von der Bestandsaufnahme bis zur Bauausführung und leistete vor Ort die Koordinations- und Übersetzungsarbeit zwischen deutschen und chinesischen Kollegen. Angesichts der sich entwickelnden Frage einer Nachnutzung der neuentstandenen Gebäude bewirtschaftet sie auf Anfrage der Parkleitung der Grün Berlin seit der Eröffnung des Chinesischen Gartens in den Gärten der Welt im Jahr 2000 das Teehaus.

 

余亚丽工程师,1962年生,于今日的重庆大学完成建筑学专业本科及硕士课程后,先任教于重庆大学,随后取得奖学金留学德国、攻读景观规划专业,致力于中国与欧洲园林比较研究。在柏林工业大学求学期间,便积极在园林设计工作室累积经验,柏林“得月园”规划初期,即伴随金教授现场调研,并协助后续的施工指挥,施工期间更扮演中德双方施工人员间协调与翻译的角色;当“绿色柏林公司”为中国园开园后营运机制烦恼之际,秉持对该园的使命感,于2000年“世界园林公园“的中国园开园时,便接下园中茶园的营运。

 

Preisverleihung

Dr. Eduard Kögel

Dr. Kögel hat in Kassel und in Weimar Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung studiert. Im September 2016 wurde Eduard Kögel zum Vorstandsvorsitzenden des Vereins ski - stadtkultur international ev in Berlin gewählt. Seit 2006 betreut er als Redakteur und Manager die Internetplattform chinese-architects unter dem Dach von world-architects in Zürich. Neben Beiträgen in renommierten Zeitschriften betreute er als Gastredakteur Sondernummern der Zeitschriften Arch+, Bauwelt und world architecture.

Seit 2012 ist Eduard Kögel Mitglied des Advisory Board der Zeitschrift Journal of Chinese Architectural History an der Qinghua Universität in Peking.

 

Kögel博士先后在卡瑟尔及威玛攻读建筑、城市规划与风景园林学位。2016年起被推举为“国际城市文化协会”的执行董事。2006年至今,担任苏黎士“世界建筑师网路论坛”下“中国建筑师”项目的主编与经理,在为各大建筑相关杂志执笔同时,亦兼任Arch+、Bauwelt及world architecture等杂志特刊的主编。2012年至今,受聘为清华大学中国建筑史论汇刊的编辑委员。

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe