direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Dr. Tania Becker

Lupe

Dr. Tania Becker studierte an der Universität Zagreb, Kroatien, Kunstgeschichte und Vergleichende Literaturwissenschaften sowie Sinologie an der Ruhr-Universität Bochum. Zu ihren Forschungsinteressen zählen der philosophische Daoismus, das Hospizwesen und die Thanatosoziologie im heutigen China, die chinesische Gegenwartskunst und die Entwicklung von Robotik und der künstlichen Intelligenz.

 

 

Monographien

  • Das dritte Glück. Die Entwicklung des modernen chinesischen Hospizwesens: Ursprünge, Tradition und gegenwärtige Situation, 2013.

hss-opus.ub.ruhr-uni-bochum.de/opus4/frontdoor/index/index/docId/4770

  • Der Traum vom Tod. Zu den Traum- und Todesvorstellungen im Buch Zhuangzi. Grin Verlag, 2006.

www.grin.com/profile/338584/tania-becker

Zeitschriftenartikel

  • Supple as a newborn child, strong as a lumberjack, and composed as an old man. How the principles of Taiji reflect the elements of classical Daoist philosophy. Synthesis Philosophica, Filozofija sporta, Zagreb, S. 57-68, 2014.
  • Der Traum vom Tod: Die Wandlung der Daseinzustände im Buch Zhuangzi, Synthesis Philosophica, Band 57, Zagreb, S. 5-22, 2014.
  • Hingeburt ins Reine Land. Die Aktivitäten der Wohlfahrtsvereinigung Donglin im Kontext des Lebensendes. Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Band 36, Iudicium Verlag, München, S. 133-151, 2012.
  • Zwischen gestern und heute – Das Hospizwesen in der VR China. Zeitschrift für Medizin-Ethik-Recht, Jahrgang 3, Band 1, Halle, S. 46-54, 2012.
  • Zwischen gestern und heute – Die Sterbehilfe-Debatte in der VR China. Zeitschrift für Medizin-Ethik-Recht, Jahrgang 3, Band 2, Halle, S. 62-72, 2012.
  • So sorry – Never sorry. Ai Weiwei’s Art between Tradition and Modernity.  Asian and African Studies XV, 1, Ljubljana, S. 113–126, 2011.
  • Ai Weiwei oder die Provokation der Kunst. Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Band 35, Iudicium Verlag, München, S 7-30, 2011.
  • Weich wie ein Säugling, stark wie ein Holzfäller und weise wie ein alter Mann: Die Anwendung der Philosophie des klassischen Daoismus auf die Prinzipien des Taiji, Synthesis Philosophica, Vol. 24, fasc. 1, Zagreb,  S. 167-179, 2009.
  • Wie das Kind im Mutterleib: Der Wohlfahrtsgedanke am Beispiel des Songtang-Hospizes in Peking. Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Band 33, Iudicium Verlag, München, 2009, S. 129-142, 2009.

Buchbeiträge

  • K. Ahrens / T. Becker / C.-R. Huang / R. Llmas / B. Meisterernst / K.-F. Tam:
    Chinese Language Arts: The Role of Language and Linguistic Devices in Literary and Artistic Expressions. In: C.-R. Huang / B. Meisterernst / Z. Jing-Schmidt (Hg.): The Routledge Handbook of Chinese Applied Linguistics. London: Routledge, in Vorbereitung.
  • Ein Meter Demokratie. Chinesische Performance zwischen Selbstbestimmung und Selbstverstümmelung. In: Roetz, Heiner / Breuer, Rüdiger (Hg.): Bu yu 不語, bu jiang 不讲 ‒ Worüber man nicht spricht. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, in Vorbereitung.
  • In the midst of the Being as a whole an open place comes to presence: Nature, death and the transformation of things in the book Zhuangzi and the performance Planting Grass by Yang Zhichao. In: Majewski, Antje / Kruse, Christiane (Hg.): Ziran/Nature - Art, Nature, and Ethics. Sternberg Press: Berlin, S. 112-125, 2015.
  • Der chinesische Traum. Ai Weiweis Teahouse im Museum für Asiatische Kunst, Dahlem. In: Behr, Wolfgang / Döring, Ole / Moll-Murata, Christine / DiGiacinto, Licia (Hg.): Festschrift. Iudicium Verlag: München, S. 449-460, 2015.
  • Ai Weiwei, the Internet, and the Importance of Public Space. In: Rošker, Jana S.: Modernisation of Chinese Culture: Continuity and Change. Cambridge: Cambridge Scholars Publishing, S. 257-276, 2013.
  • So sorry!. Ai Weiweis Kunst zwischen Tradition und Adaption. In Henningsen, Lena / Hoffmann Martin (Hg.): Tradition? Variation? Plagiat? Motive und ihre Adaption in China. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, S. 177-193, 2012.
  • Mrs. Li's Departure. Dying in a Chinese Hospice, Problems and Perspectives. Mortality, Vol. 14, September 2009, DDD9, The Social Context of Death, Dying & Disposal, 9th International Conference 9-12 September 2009, Durham University, Centre for Death and Life Studies, 2009.
  • Das dritte Glück: Konstruktionen des Lebensendes im Hospizwesen Chinas. In Henningsen, Lena / Roetz, Heiner (Hg.): Menschenbilder in China. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, S. 181–197, 2009.
  • Mrs. Li's Departure: Dying in Chinese Hospice - Problems and Perspectives. In: Jusic, Anica; Bras, Marijana; Loncar, Zoran: Hospicij i palijativna skrb - osnovno ljudsko pravo, Zbornik radova i sazetaka Drugog kongresa palijativne skrbi Hrvatske, Zagreb, dom lijecnika Hrvatske, Subiceva 9, 10-12. listopada, S. 96-102, 2008.
  • A Dream of Death: Understanding of Death in the Early Daoist Philosophy. Mortality, Vol. 12, September 2007, DDD8, The Social Context of Death, Dying and Disposal, 8th International Conference, 12-15 September 2007, 2007.

Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen
Semester  
Titel
Art
SoSe 2018
China und der Traum von der Unsterblichkeit: Vom Daoismus bis zur Kybernetik
(HS/SE)
SoSe 2018 (Kiel)
Der Arzt der Zukunft: Telemedizin, medizinische Robotik und Künstliche Intelligenz in China
WiSe 2017/18
Robotopia Sinica: Robotik und Künstliche Intelligenz in China (HS/SE) 
(HS/SE)
SoSe 2017
Das dritte Glück: Sterben, Tod und Trauer in der chinesischen Geschichte und Gegenwart
(PS/SE)
WiSe 2016/17
Modernisierung Chinas: Menschenrechte
(PS/SE)
WiSe 2016/17
Gesundheitspolitik und Transformation in der VR China
(PS/SE)
SoSe 2016
Der Platz am Tor des Himmlischen Friedens als Ort der kulturellen Identität und des Protestes in der zeitgenössischen chinesischen Kunst
(PS/SE)
WiSe 2015/16
Zeitgenössische chinesische Kunst zwischen Selbstbestimmung und Selbstverstümmelung:
Performance, Installation und Multimedia in China heute

(PS/SE)
SoSe 2015
Zeitgenössische chinesische Kunst im Dialog mit philosophischen Traditionen

(PS/SE)
SoSe 2014
Von Naturalismus bis Multimedia: Einführung in die zeitgenössische chinesische Kunst und Architektur
(PS/SE)
SoSe 2013
Das weiße Fohlen: Sterben, Tod und Trauer in der chinesischen Geschichte
(PS/SE)
WiSe 2012/13
Ai Weiwei: Kunst, Handwerk und Provokation
(PS/SE)

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Kontakt

Dr. Tania Becker von Falkenstein
Center for Cultural Studies on Science and Technology in China
sec. MAR 2-2
Room MAR 2.035
Marchstr. 23
10587 Berlin
+49-(0)30-314-24089

Sprechstunde:
nach Vereinbarung