direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Nachhaltige Mobilität in der Stadt (NAMOS): TUB-Workshop in Shanghai 15.-19. Oktober 2018, CDHK der Tongji-Universität

Lupe

Call for Contributions

Urbanisierung und Mobilisierung sind zwei globale Megatrends, von denen alle Länder der Erde erfasst werden. China ist in besonderem Maße von solchen Entwicklungsdynamiken betroffen, was das Land zu einem Dreh- und Angelpunkt der zukünftigen weltweiten Stadt- und Verkehrsentwicklung macht. Aufgrund seiner Größe und der rasanten Geschwindigkeit, mit der sich das Land entwickelt, sieht sich China mit extremen Herausforderungen konfrontiert. Vieles deutet jedoch darauf hin, dass in dem Maße, wie der Leidensdruck in den Megacities steigt, auch Chinas Lösungskompetenz wächst. Innovative Verkehrssysteme & Infrastruktur smarter Städte, Industrie 4.0, Smart Ticketing, die neue Seidenstraße / One Belt One Road-Initiative: Welche ökonomischen, technischen, sozialen und politischen Kernaspekte beinhaltet das Programm Made in China 2025 in Bezug auf Mobilität? In unserem internationalen Fach-Alumniseminar diskutieren wir mit Expert_innen aus Deutschland und China aktuelle Themen der Verkehrs- und Mobilitätsforschung mit dem Ziel, Antworten auf Fragen zu Chinas Weg der nachhaltigen Mobilität zu finden und best practice-Beispiele auf ihre Übertragbarkeit auf Deutschland zu untersuchen.

Call for Contributions (DE) (PDF, 1,5 MB)
Call for Contributions (CH) (PDF, 1,2 MB)

Seminarziele

  • transdisziplinäre, interprofessionelle Vernetzung von Mobilitäts-, Verkehrs-, Nachhaltigkeits- und Logistikexpert_innen
  • Präsentation von Konzepten und Lösungen für die Gestaltung zukünftiger Städte
  • Austausch von Erkenntnissen zu umwelt- und klimafreundlicher Planung von Städten und Stadtteilen
  • Analyse zukunftsweisender Pilotprojekte zur nachhaltigen Umgestaltung von Stadtquartieren
  • Diskussion von Plänen für die nachhaltige Stadt der Zukunft
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland-Alumni und deutschen Partner_innen in Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung

Programm

Die aktuelle Version des vorläufigen Programms finden Sie ab April 2018 hier. Bereits zugesagte Referent_innen sind:

  • Dr. Sigrun ABELS (Center for Cultural Studies on Science and Technology in China (CCST), TU Berlin, CDHK-Büro, TU Berlin)
  • Prof. Dr. Hans-Liudger DIENEL (Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre, Fachgebiet Arbeitslehre/Technik und Partizipation, TU Berlin)
  • Prof. Dr. Oliver SCHWEDES (Institut für Land- und Seeverkehr (ILS), Fachgebietsleiter Integrierte Verkehrsplanung, TU Berlin)
  • Prof. em. Dr. Volker TROMMSDORFF (Betriebswirtschaftslehre, Fachgebiet Marketing, TU Berlin)
  • Prof. Axel WERWATZ (Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht, Fachgebiet für Ökonometrie und Wirtschaftsstatistik, TU Berlin)

Bewerbung

Sind Sie Alumna oder Alumnus der TU Berlin oder einer anderen deutschen Hochschule? Unser Seminar richtet sich an chinesische Deutschland-Alumni, insbesondere diejenigen, die in China in themenrelevanten Bereichen, auch innerhalb von Unternehmen, beschäftigt sind oder dazu forschen. Das Programm des Seminars setzt sich aus unterschiedlichen Formaten zusammen. Bitte wählen Sie ein Format für Ihren Beitrag aus und skizzieren Sie Ihren Vorschlag in der Bewerbung.
Die Seminarsprache ist Deutsch. Beiträge auf Englisch sind willkommen. Bewerbungsfrist ist der 30.April 2018.

Vortragsformate

  • Vorstellung eines Papers à 15-20 Minuten
  • Anleitung eines interaktiven Workshops, World Cafés oder einer Exkursion
  • Vorstellung eines Posters über das eigene Projekt, Unternehmen oder den individuellen Werdegang seit dem Studium in Deutschland

Um sich zu bewerben, füllen Sie bitte folgendes Formular aus. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Finanzielle Förderung

Unser internationales Alumni-Seminar wird durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert. Die Anreise nach Shanghai und die Kosten für Verpflegung und Unterkunft während des Seminars werden von der TU Berlin bezuschusst.

Zuschüsse
Anreise aus China
Anreise aus Shanghai
Mobilitätspauschale
insgesamt 250€
insgesamt 30€
Tagespauschale
insgesamt 300€
insgesamt 150€

 

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Kontakt

Dr. Sigrun Abels
Center for Cultural Studies on Science and Technology in China (CCST)
sec. MAR 2-2
Room MAR 2.032
Marchstr. 23
10587 Berlin
+49-(0)30-314-25995