direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lehrveranstaltung SoSe 2014: Einführung in die chinesische Geistesgeschichte aus einer interkulturellen Perspektive

Lupe

Der als Einführung in die chinesische Geistesgeschichte konzipierte Kurs arbeitet mit einer neuen Herangehensweise an das Thema, indem er den Hauptfokus auf die Frage der Begegnungen Chinas mit Indien und Europa und die Frage „Was geschieht wenn Kulturen aufeinandertreffen?“ richtet. Im Gegensatz zu den meisten Darstellungen der chinesischen Philosophie und Geistesgeschichte, war China kein monolithischer abgeschlossener Kulturblock, und ebensowenig wurde es vom Buddhismus oder von westlichem Gedankengut „erobert“. Die lange Geistesgeschichte Chinas wurde nicht nur von den klassischen Philosophen der Prä-Qin Zeit, und der Gelehrsamkeit, die auf der Interpretation ihrer Texte beruhte, geformt, sondern ebenso durch zwei grosse „interkulturelle“ Begegnungen, nämlich der Begegnung mit der indischen Kultur, die mit der Einführung und Verbreitung des Buddhismus einherging, und der Begegnung mit europäischem Gedankengut vor allem seit dem 16. und 17. Jahrhundert. Beide Begegnungen hatten fundamentalen formativen Einfluss auf die Entwicklung der chinesischen Geistesgeschichte, den dieser Kurs aufzeigen möchte. Methodisch basiert der Kurs auf einer hermeneutischen Herangehensweise and die Geistesgeschichte Chinas, wobei die historische Kontextualisierung durch Einsichten in die dynamischen Vorgänge inter-kultureller Begegnungen ergänzt wird, welche aus neuerer Forschung zu Interkultureller Begegnung und Zusammenarbeit abgeleitet werden. Der als Einführung konzipierte Kurs bietet einen fundierten Überblick über die chinesische Geistesgeschichte, mit einem Fokus auf drei große Komplexe:

  1. Die Grundlagen: Religion und Philosophie bis zur Han Zeit.
  2. Die Begegnung mit der indischen Kultur: die Einführung des Buddhismus und die Entwicklung der chinesischen Philosophie und Religion im frühen chinesischen Mittelalter bis zur Song Zeit.
  3. Die Begegnung mit der europäischen Kultur und dem Christentum.
Unterrichtssprache: Deutsch; 2 SWS (30 Unterrichtsstunden)

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Loginformular

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe