direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Master in "China Studies" an der Zhejiang Universität

Die renommierte chinesische Zhejiang Universität bietet den Studierenden der TU Berlin die Möglichkeit, an der Zhejiang Universität in Hangzhou mit einem Vollstipendium den Masterstudiengang China Studies zu studieren. Eine Bewerbung für das akademische Jahr 2018/2019 ist bis zum 12. Februar 2018 möglich.

   

Die Zhejiang Universität

Lupe

Die Zhejiang Universität steht seit zehn Jahren auf den innerchinesischen Rankings auf dem dritten Platz. Sie ist bekannt als „Cambridge des Ostens“ und bereits seit 1985 Partnerhochschule der TU Berlin. Hangzhou liegt 180 km von Shanghai entfernt und gilt dank seiner Gartenanlagen, Seen und Pagoden als eine moderne und gleichzeitig sehr lebenswerte chinesische Stadt.

China Studies

Der Studiengang China Studies kombiniert Grundlagen der chinesischen Sprache und Kommunikation mit Studien über das gegenwärtige China in Hinsicht auf Politik, Wirtschaft, Recht, Geographie, Medien, interkultureller Kommunikation usw. Er ist in dieser Form ein bislang in der chinesischen Hochschullandschaft einzigartiger Studiengang für internationale Studierende mit dem Ziel der Ausbildung von Chinakompetenzen. Das Studium schließt mit einer Masterarbeit (in Englisch) ab.

Zielgruppe

Der Studiengang ist offen für Masterstudierende aus allen Studiengängen oder für diejenigen, die bereits mit einem Masterstudium abgeschlossen haben. Bewerber_Innen, die über erste Grundkenntnisse des Chinesischen verfügen, werden bevorzugt. Durch Äquivalenzverfahren können die Studienleistungen des Studiengangs China Studies für TU Studierende bis zu 50% anerkannt und die Studienzeit bis auf ein Jahr reduziert werden. Die Regelstudienzeit an der ZJU beträgt 1 Jahr.

Stipendienleistungen

Das Vollstipendium der Zhejiang University beinhaltet: Studiengebührenbefreiung, kostenfreie Unterkunft, Krankenversicherung in China, Zuschuss zum Lebensunterhalt 1700 RMB pro Monat (ca. 210 Euro, zum Vergleich: ein chinesischer Student gibt in Hangzhou durchschnittlich 800 RMB pro Monat aus), Willkommensgeld: 1000 RMB (ca.120 Euro). Zudem stehen einige Teilstipendien zur Verfügung.

Bewerbungsverfahren: Vorauswahl durch die TU Berlin

Bitte senden Sie bis zum 2. Februar 2018 folgende Unterlagen per Post an das China Center der TU Berlin (Anschrift: MAR 2-2, Marchstrasse 23, 10587 Berlin):

  • Bachelorzeugnis
  • Transcript of Records
  • Motivationsschreiben (mindestens 1000 Wörter)
  • zwei Gutachten von Professoren oder Hochschuldozenten (auf Englisch oder ggf. auf Chinesisch)

Hinweis: Die Vorauswahlgespräche finden zwischen Mitte Februar und Anfang März 2018 an der TU Berlin statt.

Fristen

Die Bewerbungsfrist endet am 12. Februar 2018.

Studienbeginn

Ende August 2018

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.