TU Berlin

Center for Cultural Studies on Science and Technology in ChinaEduard Kögel

Stempel China Center

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr. Eduard Kögel

Eduard Kögel
Geboren 1960 in Eppingen

Dr.-Ing. Eduard Kögel befasst sich mit der Architekturgeschichte im Kontext der gesellschaftlichen und politischen Entwicklung. Dabei steht der Austausch zwischen Asien und Europa als ein Schwerpunkt im Vordergrund seiner wissenschaftlichen Aktivitäten. Die gegenseitige Einflussnahme durch Emigration und fachlichen Austausch führten zu Transkulturation und hybriden Neuschöpfungen, deren Ursachen, Qualität und formale Ausprägungen er untersucht. Daneben geht es in seiner Arbeit um Chancen und Risiken für planende Berufe in der interkulturellen Auseinandersetzung für eine nachhaltige Zukunft.

Beruflicher Werdegang und akademische Ausbildung
seit 2008
Lehrbeauftragter des China Centers
2003–2007
Dissertation an der Bauhaus Universität Weimar (Mentor: Prof. Dr. Hassenpflug). Disputation: 28.02.2007 (magna cum laude)
Titel: Zwei Poelzig-Schüler in der Emigration. Rudolf Hamburger und Richard Paulick zwischen Shanghai und Berlin (1930-1955)
2006/2007
Dozent für den Urban Management Masters Course, TU Berlin
2005
Gründung der Agentur für urbane Entwicklung
2005
Gastkritiker an der UdK Berlin (Prof. Busch)
seit 2004
Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift World Architecture, Peking
2003–2006
Gründung und Chefredakteur des deutsch–chinesischen online-magazin IDAS
1999–2004
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im FG Planen und Bauen in außereuropäischen Regionen an der Technischen Universität Darmstadt
2000/2001
Lehrauftrag im FG Planen und Bauen in außereuropäischen Regionen an der Technischen Universität Darmstadt
seit 1999
Vorstandsmitglied im Verein stadtkultur international e.v.
u.a. 10 Symposien und Workshops zu Stadtplanung, Architektur und öffentlichem Raum in China und Deutschland
1997
Gründung von meitzner & kögel
1995–1997
Freie Mitarbeit in verschiedenen Büros in Berlin
1995
Studienabschluss als Diplom Ingenieur im Vertiefungsstudium Städtebau
1993
Studienabschluss als Diplom Ingenieur im Bereich Stadtplanung
1988–1995
Studium am Fachbereich Architektur, Stadt- und Landschaftsarchitektur der Universität GH Kassel
Lehrveranstaltungen
Semester
Titel
Art
WS 10/11
China - Architektur im 20. Jahrhundert
SE
WS 08/09
China - Architektur im 20. Jahrhundert
HS/SE

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe