direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Philipp Mahltig, M.A. 马福祥 硕士

Lupe [1]

Geboren 1980 in Bremen
Philipp Mahltig ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am China Center. Er koordiniert derzeit u.a. die Projekte Mobilität in China [2], URBANI[XX] [3] und TUWITECH [4]. Er hat Sinologie, Soziologie und Chinesische Sprache an der FU Berlin und der Peking Universität studiert. Seit 2011 hält er als Lehrbeauftragter regelmäßig Seminare am China Center. Er ist seit 2007 am China Center tätig: studentischer Mitarbeiter (2007-2011), wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Making Technology Appropriate“ (2011-2014), kommissarischer Leiter (Okt 2014-März 2015). Derzeit arbeitet er an seinem Dissertationsprojekt zur Aneignung westlicher Technologien in China im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.

Forschungsinteressen

  • Technikgeschichte Chinas, insbesondere Technologietransfer von und nach China, kulturelle Aneignung und Anpassung von Technik in China
  • Wissenschaftsgeschichte und -soziologie Chinas, insbesondere Plagiate in der chinesischen Wissenschaft, Ethos der Wissenschaft in China

Publikationen

  • "'German Railways' in China: Technology as a Site of Knowledge", in: The Journal of Transport History 40:3 (2019) [accepted for publication].
  • (zusammen mit Dirk Forschner & Sigrun Abels) "On the Rail for China: Introduction to the Special Issue" in: The Journal of Transport History 40:3 (2019) [accepted for publication].
  • (hrsg. zusammen mit Eva Sternfeld) Kontinuität und Umbruch in China (Jahrbuch der Deutschen Vereinigung für Chinastudien 8, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2014) [5].
  • "Original und Variation: Der Plagiatsfall Wang Mingming", in: Lena Henningsen und Martin Hofmann (Hrsg.): Tradition? Variation? Plagiat? Motive und ihre Adaption in China (Jahrbuch der Deutschen Vereinigung für Chinastudien 6, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2012), S. 259-273.

Vorträge und Präsentationen (Auswahl)

  • "Die Anpassung der Dinge an die chinesische Welt. Über die Aneignung westlicher Technologien im spätkaiserlichen China" (Vortrag auf der XXVII. Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Chinastudien am 12. & 13. November 2016 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • "'Deutsche Eisenbahnen' in China: Generierung, Transfer und Aneignung von Wissen" (Vortrag auf der gemeinsamen Jahrestagung der DGGMNT und der GWG "Praktisches Wissen" vom 25. bis 27. September 2015 an der Technischen Universität Berlin)
  • "Technologietransfer von Deutschland nach China: Eisenbahn- und
    Waffentechnologie" (Kurzvortrag zum Stand der Forschung auf dem Workshop "Vermessungen. China in Deutschland, Deutschland in China, 1830 bis 1950" am 27. & 28. März 2014 an der Universität Hamburg)
  • "'German Railways' in China: A Site of Knowledge and its subsites" (Posterpräsentation im Rahmen der Summer School "Sites of Knowledge" vom 4. bis 8. August 2013 an der Universität Heidelberg)
  • "Steps towards Appropriation: Adaptations Before and After Technology Transfers"(Vortrag auf dem Workshop des DFG-Projektes "Making Technology Appropriate" am 22. & 23. Juni 2013 am Ethnologischen Museum der Universität Zürich)
  • "Making Technology Appropriate: Cultural Appropriation and Adaptation of Western Technology in China in the 19th and 20th Century" (Vortrag auf dem Young Scholars' Forum "Sinology and China Studies" am 29. & 30 Oktober 2012) an der Universität Frankfurt
  • "Der Weg zur angepassten Technik. Kulturelle Aneignung und Anpassung westlicher Technik in China im 19. und 20. Jahrhundert" (Vortrag am 30. Januar 2012 im Rahmen des technikhistorischen Forschungscolloquiums an der Technischen Universität Berlin)
  • "Der Plagiatsfall Wang Mingming und die chinesische Debatte über Wissenschaftsstandards" (Vortrag auf der XXI. Jahrestagungs der Deutschen Vereinigung für Chinastudien vom 26. bis 28. November 2010 an der Universität Heidelberg)
  • "Der Plagiatsfall Wang Mingming" (Vortrag am 10. März 2010 im Rahmen des Kolloquiums des Ethnologischen Seminars der Universität Zürich)
Lehrveranstaltungen am China Center
Semester
Titel
Art
WiSe 2018/19
Wissenschafts- und Technikkultur im traditionellen China [6] 
HS/SE
SoSe 2018
Wissenschaft und Technik im modernen China [7]
HS/SE
WS 2017/18
Wissenschafts- und Technikkultur im traditionellen China [8]
HS/SE
SoSe 2017
Wissenschaft und Technik im modernen China
HS/SE
WS 2016/17
Wissenschafts- und Technikkultur im traditionellen China
PS/SE
SoSe 2016
Wissenschaft und Technik im modernen China. Eine Einführung
PS/SE
WS 2015/16
Wissenschafts- und Technikkultur im traditionellen China [9]
PS/SE
SoSe 2015
Kopier- und Plagiatskultur China? [10]
PS/SE
SoSe 2015
Wissenschaft und Technik im modernen China. Eine Einführung [11]
PS/SE
WS 2014/15
Technik- und Wissenstransfer zwischen Europa und China [12]
PS/SE
SoSe 2013
Einführung in die Chinawissenschaften für Nicht-Sinologen [13]
PS
WS 2012/13
Technologietransfer zwischen Deutschland und China [14]
PS
SoSe 2011
Plagiat und Betrug in der chinesischen Wissenschaft [15]
PS

Kontakt

Philipp Mahltig, M.A.
Center for Cultural Studies on Science and Technology in China
sec. MAR 2-2
Room MAR 2.033
Marchstr. 23
10587 Berlin
+49-(0)30-314-22680
+49-(0)30-314-28048
e-mail query [16]
Website [17]

Links

  • DFG-Projekt "Making Technology Appropriate" [18]
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) [19]
  • Einstieg in Zotero: Eine kleine Anleitung [20]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008