TU Berlin

Wissenschaftliches Arbeiten und Interkulturelle Kommunikation

CCST Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Wissenschaftliches Arbeiten und Interkulturelle Kommunikation

Lupe

Am Montag, 16.07. fand nun die Abschlussveranstaltung des Seminars am China Center der TU Berlin im SS 2018: "Wissenschaftliches Arbeiten und Interkulturelle Kommunikation" für chinesische Studierende am Firmensitz der ALBA Group in der Knesebeckstr. 56-58 statt. 
Gekommen waren zahlreiche Masterstudierende der TU Berlin in den Studienrichtungen Umwelttechnologie, Fahrzeug- und Maschinenbau, Elektrotechnik und Mathematik.

Sie konnten sich während der Veranstaltung im modernen showroom der ALBA Group über den neuesten Stand der Entwicklung des weltweiten agierenden Recycling-Unternehmens ALBA informieren, Fragen dazu stellen und auch die konkreten Aktivitäten der ALBA Group auf dem chinesischen Markt kennenlernen, die ihnen sicherlich zukünftig auch berufliche Perspektiven eröffnen könnten.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit dieses Unternehmens ist die Sportförderung im Bereich Basketball, die sowohl hier am Standort Berlin (Sponsoring des ALBA Profiteams ALBA BERLIN und der Nachwuchsförderung im Basketball an Berliner Schulen und Vereinen) als auch darüber, dass der Basketball-Verein ALBA BERLIN ein eigenes China Programm fördert und schon seit Jahren deutsch-chinesische Projekte in Beijing, Shanghai und weiteren Orten Chinas erfolgreich durchführt.

Die chinesischen Masterstudierenden der TU Berlin sind jederzeit herzlich zu diesem Sportprogramm hier vor Ort eingeladen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe