TU Berlin

Center for Cultural Studies on Science and Technology in ChinaNachwuchsförderung am China Center der TU Berlin

CCST Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Nachwuchsförderung am China Center der TU Berlin

Lupe

Am Freitag, 27.07.2018 besuchten 23 chinesische Schüler_innen und ihre 5 Betreuer_innen das China Center an der TU Berlin. Die Gruppe nahm an einem interkulturellen Camp des achtfachen deutschen Basketballmeisters ALBA BERLIN teil.

Sie wurden von der Leiterin des China Centers, Frau Dr. Sigrun Abels, und der Lehrbeauftragten für den Bereich Deutsch als Fremdsprache, Frau Barbara Ziesch, in einem der hochmodernen Vorlesungsräume empfangen.

Die Schülerinnen und Schüler aus Jinhua, die schon jetzt im Unterricht ihres Gymnasiums Deutsch lernen, konnten sich nach einer Präsentation über die Lehr- und Forschungsaktivitäten und Projekte am China Center der TU informieren, danach Fragen dazu stellen und abschließend auf spielerische Art und Weise ihre in China erworbenen Deutschkenntnisse ausprobieren.

So wurde das Sommer-Camp-Angebot ALBA BERLINs, an dem auch die ALBA Group (Kooperationspartner des China Centers) beteiligt ist, für die chinesischen Schüler_innen um einen weiteren interessanten Aspekt erweitert: "Studieren und studentisches Leben an der TU Berlin" und wird sicherlich zukünftig auf große Resonanz stoßen.

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe