TU Berlin

Aktuelles

CCST Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Aktuelles aus dem China Center

China wandert in die Welt – wo stehen wir?

Chinakompetenz in 90 Minuten: Prof. Dr. Eberhard Sandschneider.
Lupe

Bericht zur Intensiv-Schulung Chinakompetenz I  
您好 Nin hao! –- und weiter? 
mit Prof. Dr. Eberhard Sandschneider
Freitag, 12.04.2019, 11:00-17:00 Uhr, CCST

„Was haben Zheng He und XI Jinping gemeinsam?“, fragte Prof. Dr. Eberhard Sandschneider am vergangenen Freitag im China Center in die Runde; zusammengekommen waren WissenschaftlerInnen, China-Programmverantwortliche an deutschen Hochschulen und Organisationen (DLR, DAAD) sowie China-Interessierte Studierende und Gäste zur Intensiv-Schulung Chinakompetenz I - alle mit ähnlichen Fragen im Gepäck: Sind wir auf die wachsende Bedeutung Chinas vorbereitet? Was bedeutet Chinas Entwicklung für unsere Wissenschaft, unsere Hochschule, unsere Programme? 

Prof. Sandschneider nutzt ein historisches Erklärungsmodell von der Ming-Zeit bis heute, um diese Fragen zu beantworten: General Zheng He segelte Mitte des 15. Jahrhunderts mit seiner gigantischen Segelflotte in die Welt hinaus, auf friedlichem Expansionskurs. China war seinerzeit Hochkultur und führende Weltmacht. Chinas Staatsführer XI Jinping verfolgt mit seinem Traum das politische Ziel, erneut zur Weltführung aufzusteigen - insbesondere zur führenden Wissenschafts- und Technologiegroßmacht. Die sogenannte Belt- and Road-Initiative, BRI, ist die moderne Variante der maritimen Expeditionen des Zheng He – und mehr: Chinas Plan zur Weltspitze durch den Aufbau von Infrastruktur, von Märkten und Wertschöpfungsketten von Asien bis Afrika. 

mehr…

Intensiv-Schulungen Chinakompetenz I

你好 Ni hao! –- und weiter? 

Willkommen zur Intensiv-Schulung Chinakompetenz I! 

Mit Prof. Dr. Eberhard Sandschneider 

Freitag, 12.04.2019, 11:00-17:00 Uhr 

im China Center der TU Berlin
Marchstr. 23
10587 Berlin
Raum: EG, MAR 0.001.

weitere Informationen und Programmabläufe finden Sie hier:

mehr…

  

URBANI[XX] – Workshop II “Future City, Future Village”– Cancellation / Postponement

Lupe

Dear participants, contributors and supporters,

unfortunately, we have to inform you that the workshop, to be held at Tongji University, CDHK and CAUP from 20 - 24 May 2019, has to be postponed.

We will keep you posted about any further planning and a new date. 

We sincerely apologize for your inconvenience and are looking forward to share the new date with you as soon as possible.

Yours truly, the URBANI[XX] team

Gastvortrag am China Center: Gender and Diversity in Collaboration am 11.04.2019

Lupe

Erfolgreiche Teams begreifen Diversität und die Unterschiede und Ideen aller Teammitglieder als Potenzial. 

Das China Center der TU Berlin und we perspective, gefördert durch die Gleichstellungskommission der Fakultät I, laden alle Mitarbeiter_innen, Lehrenden und Forschenden der Fakultät I herzlich zu einem interaktiven Gastvortrag der Gender- und Diversitätstrainerinnen Rea Eldem und Sophie Wohlgemuth ein. Am Donnerstag, den 11. April 2019, kommen wir zu einem offenen Austausch über inklusive Organisationsstrukturen, Team-Dynamiken und agile Arbeitskultur zusammen. 

Die Teilnahme ist kostenlos! Um Anmeldung wird gebeten unter weperspective@outlook.de

Uhrzeit: 14:00 c.t - 16:00 Uhr

TU Berlin, Marchstr. 23,
Erdgeschoss, Raum: MAR 0.011

Weitere Infos finden Sie bitte hier...

QIAN Yu Fotografien im China Center - Vernissage 07.05.19

Generationenkluft, Juni 1988, Fengsheng-Hutong
Lupe

Bilder einer Zeitenwende: Ansichten aus dem Beijing der 80er-Jahre

Unser kollektives Gedächtnis vom früheren Leben in den großen Städten der Welt ist maßgeblich geprägt von einfühlsamen Fotografien, die mit ihrer Rollei oder Kleinbildkamera einfühlsam Alltagsszenen fernab vom staatlichen Ritual oder prominenten historischen Ereignissen festhielten. 
Dieses unscheinbar anmutende Leben im öffentlichen Raum hat für das Beijing der 80er-Jahre der erst kürzlich verstorbene Qian Yu (1942-2017) als Chronist festgehalten. 

Mit Eröffnung der Ausstellung
am 7. Mai 2019 um 18:30 Uhr
zeigt das China Center der TU Berlin eine Auswahl seiner Bilder. 

Die Ehefrau des Fotografen, die Schriftstellerin Li Jianming, wird die Ausstellung im China Center eröffnen. 
Sie sind herzlich eingeladen!

mehr...

 

 

Future China Lunch am 15. April 2019

Lupe

Sie sind herzlich eingeladen zum ersten Future China Lunch im kommenden Semester: Am Montag, den 15. April 2019, gibt Herr Kai von Carnap (MERICS) einen Einblick in das Thema: China's Blockchains at the Crossroads of Control and Security. Der Vortrag findet auf Englisch statt.

Uhrzeit: 12:00 c.t - 14:00 Uhr

TU Berlin, Marchstr. 23,
Erdgeschoss, Raum: MAR 0.017

Anmeldung und weitere Infos finden Sie bitte hier...

Social Entrepreneurship Competence Lab

Lupe

URBANIXX und das China Center der TU Berlin sind Netzwerkpartner für die Aktivität “Social Entrepreneurship for Makers of Sustainable Cities”, das von STADTMACHER China-Deutschland in der Trägerschaft von CONSTELLATINOS International und Gefördert von der Robert Bosch Stiftung angeboten wird. Für das Intensiv-Wochenened Seminar können sich auch URBANIXX Alumni bewerben, studentische Gründer ebenso wie bereits konkret in Projekten tätige Mitglieder.

Mehr Informationen hier.

 

 

Botschaftsempfang für StipendiatInnen und Alumni/ae 2019

Lupe

Am 22.03.2019 fanden sich die diesjährigen Stipendiaten und Stipendiatinnen der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in der Botschaft der VR China in Berlin ein, um sich mit den Alumni und Alumnae der Mobilitätsprogramme auszutauschen und gemeinsam ihre Vorfreude auf den bevorstehenden China-Aufenthalt zu feiern. Vor den Ansprachen der Vertreter_innen der Partnerinstitutionen begrüßten Dr. LIU Lixin, Gesandter-Botschaftsrat für Bildung, und der neue Botschafter WU Ken die Studierenden und ForscherInnen. Wir wünschen allen StipendiatInnen einen unvergesslichen China-Aufenthalt!

Zweiter Hohenheimer China Dialog

Lupe

Die Universität Hohenheim möchte Sie herzlich zum 2. Hohenheimer China Dialog einladen, der am 9. Mai 2019 in den historischen Räumen von Schloss Hohenheim stattfinden wird. Den Call for Posters sowie den Flyer für die Veranstaltung finden Sie hier.

Auf Entdeckungstour in China: neue Startup-Ökosysteme

Lupe

Vom 4.-9. März 2019 reist eine Delegation der StartUp AsiaBerlin mit deutschen Startups und Entscheidern nach China: In Beijing, Shenzhen und Hongkong soll die Zusammenarbeit mit Partnern im Zukunftsmarkt intensiviert werden. Jonas Fahlbusch ist als Delegierter des China Centers mitgereist und erkundet bei der Start-up-Tour das chinesische Startup-Ökosystem.

mehr...

 

 

Intensiv-Schulungen Chinakompetenz II

你好 Ni hao! –- und weiter? 

Willkommen zur Intensiv-Schulung Chinakompetenz II!  

Mit Prof. Dr. HAN Zheng

Montag, 27.05.2019, 11:00-17:00 Uhr

im China Center der TU Berlin
Marchstr. 23
10587 Berlin

weitere Informationen und Programmabläufe finden Sie hier:

mehr…

  

Die EU und China: Partnerschaft und Konkurrenz

Lupe

Ein Berliner Forum zum 25. Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Peking – unter Beteiligung des China Centers

Berlin ist ein Zentrum der europäisch-chinesischen Beziehungen. Seit 25 Jahren besteht die Städtepartnerschaft Berlin-Beijing. Am 19.03.2019 lädt die Berliner Landeszentrale zum Forum zu EU-China und Berlin-Peking ein. Das China Center der TU Berlin ist dabei und stellt seine deutsch-chinesische Hochschulzusammenarbeit vor.

Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung über die Webseite der Landeszentrale: hier

 

 

TUWITECH auf der Asia-Pacific Week 2019

Lupe

Das China Center der TU Berlin wird auf der diesjährigen Asia-Pacific Week, welche vom 13. bis zum 19. Mai an verschiedenen Veranstaltungsorten stattfindet, mit einem Stand vertreten sein. Das diesjährige Thema der Veranstaltung lautet: Asia-Europe Dialogue on Innovation. Die Asia-Pacific Week Berlin wird alljährlich vom Asien Pazifik Forum Berlin ausgerichtet und vom berliner Senat unterstützt. mehr

Vernetzung von Chinakompetenz

Dr. Birgit Häse (TU Dresden), Prof. Dr. Schmidt-Glintzer (Uni Tübingen), Gastgeberin Prof. Dr. Angelika Messner (CAU) und Dr. Sigrun Abels (TUB)
Lupe

Verbund der Chinazentren an deutschen Hochschulen nimmt seine Arbeit auf

 

Erste konstituierende Sitzung

Am 12.02.2019 fiel im Chinazentrum an der Universität zu Kiel der Startschuss für die Arbeit des Verbunds der Chinazentren an deutschen Hochschulen.

Die Gründungsmitglieder der vier universitären Chinazentren in Kiel, Berlin, Dresden und Tübingen legten bei ihrer ersten konstituierenden Sitzung Ziele und Maßnahmen ihres Netzwerkes fest. 

 

Ziele und Maßnahmen

Der Verbund zielt auf den Aufbau einer langfristigen Kooperation und Vernetzung der Chinazentren zur Förderung der Chinakompetenz in Forschung und Lehre an deutschen Hochschulen

 

mehr…

 

 

Chinesisch-Deutsches Tandemtreffen, 15. Februar 2019

Lupe

Am 15. Februar 2019 fand unser erstes chinesisch-deutsches Tandemtreffen statt. Hier boten wir die Möglichkeit, verschiedene Sprach-TandempartnerInnen an der TUB kennenzulernen! 

In einer Tandem-Sprachpartnerschaft spricht jeder seine Muttersprache und erlernt die Muttersprache seiner Partnerin/seines Partners.

mehr…

 

 

Alles Gute zum Jahr des Schweins! 猪年大吉!

Lupe

Am 05. Februar 2019 hat das neue Jahr nach dem chinesischen Mondkalender begonnen.

Das Center for Cultural Studies on Science and Technology in China wünscht alles Gute für das Jahr des Schweins!

猪年大吉! 恭喜发财,万事如意!

Digital China Lunch am 11. Februar 2019

Lupe

Sie sind herzlich eingeladen zum vierten Digital China Lunch in diesem Semester: Am Montag, den 11. Februar 2019, gibt Frau Kika YANG einen Einblick in das Thema Beyond Farming: A New Model for Rural China.

Uhrzeit: 12:00 c.t. - 14:00 Uhr

TU Berlin, Marchstr. 23,
4. Etage, Raum: MAR 4.062 (China Center)

Anmeldung und weitere Infos finden Sie hier...

Alles neu: Digitalisierung in der Landwirtschaft - und Mentorenprogramm

Overlays öffentlicher Satellitendaten und fernerkundlicher Auswertungen
Lupe

Dr. Eva Sternfeld, ehemalige Leiterin des CC ist Sinologin und erforscht seit Jahrzehnten die chinesische Umweltpolitik; Dr. Bastian Kubsch ist Gründer, Nachwuchs-Wissenschaftler und China-interessiert. Von den neuen Methoden der digitalen Landwirtschaft sind beide gleichermaßen begeistert – ein Glücksfall, denn Frau Dr. Eva Sternfeld ist die erste Mentorin im URBANIXX-Mentorenprogramm, Dr. Bastian Kubsch der erste Mentee. 

mehr…

Wir freuen uns sehr über weitere Mentor*in-Mentee-Tandems! Bei Interesse können Sie uns jederzeit kontaktieren (); wir halten Sie auch gern über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden und laden Sie herzlich zu unseren regelmäßigen Diskussionsforen zu Fragen der Digitalisierung und Urbanisierung ein. Kommen Sie doch mit zu unserem einwöchigen Alumni-Workshop Future City, Future Village, im Mai 2019 in Shanghai (Reisekosten übernehmen wir anteilig)! – eine gute Gelegenheit, Ihre*n Mentor*in oder Mentee zu finden! Den dazugehörigen Call finden Sie hier.

Deutsche Startups in China

Start-up-Experte: Martin Gothe vom DC-Hub-Alumni-Fachnetzwerk (Uni Leipzig)
Lupe

Welche Kompetenzen müssen deutsche Start-Ups für den chinesischen Markt mitbringen? Und welche Förderungsmöglichkeiten bietet die Start-Up Class in Shanghai dafür?

Zu diesen und weiteren Fragen berichtete Martin Gothe im Digital China Lunch am 10. Dezember 2018.


Näheres erfahren Sie hier!

 

 

Planen und Bauen in China als deutscher Architekt

Lupe

Vortrag und Diskussion 

Am 10. Januar um 18:00 Uhr

Marchstr. 23, Raum MAR 1001, TU Berlin


Der Bedarf an ausländischen Architekturschaffenden in China hat sich im Kontext des rasanten Städte- und Wirtschaftswachstums signifikant gesteigert. Fast jedes größere Architekturbüro mit internationalen Ambitionen hat eine Außenstelle in China eröffnet – vorzugweise in Shanghai oder Peking. Aber auch kleinere Büros und freischaffende Architekten aus dem Westen suchen ihr Glück im Reich der Mitte. Unter den Architekten mit ausländischen Wurzeln finden sich einige Deutsche, die mittlerweile im ganzen Land operieren und Bauwerke unterschiedlicher Maßstäbe realisieren. 

mehr...

Digital China Lunch am 14. Januar 2019

Lupe

Sie sind herzlich eingeladen zum dritten Digital China Lunch in diesem Semester: Am Montag, dem 14. Januar 2019, gibt Herr Prof. Dr. Ludwig Nastansky einen Einblick in das Thema Deep Learning in China.

Uhrzeit: 12:00 c.t - 14:00 Uhr

TU Berlin, Marchstr. 23,
4. Etage, Raum: MAR 4.062 (China Center)

Anmeldung und weitere Infos finden Sie bitte hier...

Call for Contributions Online!

Lupe

We kindly invite you to join us at the Sino-German Alumni-Workshop Future City, Future Village from May 20-24, 2019 at Tongji University in Shanghai.

more...

 

Für den bevorstehenden, internationalen Alumni-Workshop Future City, Future Village an der Tongji-Universität in Shanghai vom 20. – 24. Mai 2019 sind Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen aus dem Themenfeld Urbanisierung und Stadtentwicklung aufgerufen Beiträge einzusenden.

mehr...

Lupe
Prof. em. Dr. Wolfgang König
Lupe
Prof. em. Dr. Hans Poser
Lupe

Die Zukunft heißt China

Am 29. November 2018 feierten die Gründungsväter gemeinsam mit über 100 Gästen das 25-jährige Bestehen ihres China Centers (Center for Cultural Studies on Science and Technology in China). Im Hauptgebäude der TU Berlin wurde mit einem Fest in zwei Akten die Arbeit des Centers gewürdigt. Nach einem herzlichen Grußwort von der TUB-Vizepräsidentin, Frau Professorin Ittel, beglückwünschte auch Frau FENG Yiping, erste Sekretärin der Bildungsabteilung in der chinesischen Botschaft in Berlin, das Team des China Centers zu den erfolgreichen Aktivitäten in der Chinesisch-Deutschen Zusammenarbeit. Die Leiterin des China Centers, Frau Dr. Sigrun Abels, erinnerte an die Verdienste ihrer VorgängerInnen (der SinologInnen Prof. Dr. Mareille Flitsch, Dr. Eva Sternfeld, Dr. Welf Schnell) und der des aktuellen, hoch engagierten Teams.

mehr

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe