TU Berlin

Center for Cultural Studies on Science and Technology in Chinat2m-Conference 2020: On the history of Transport, Traffic, and Mobility

CCST Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

T2M-Conference 2020

Lupe

On the history of Transport, Traffic, and Mobility

Einige Tage, nachdem die TU Berlin und die Tongji University eine strategische Partnerschaft vereinbarten, haben beide Universitäten gemeinsam eine internationale Tagung zur Verkehrsgeschichte und Verkehrspolitik ausgerichtet. Von der Tongji waren Prof. PAN Haixiao und Prof. LI Keping, von der TU Berlin Prof. Hans-Liudger Dienel, Dr. Sigrun Abels und Jonas Fahlbusch mit der Konferenzorganisation betraut.

Die Tagung war eine Kombination der Jahrestagung der International Association for the History of Transport, Traffic and Mobility, deren Präsident Prof. Dienel von 2008-2014 war, und dem chinesisch-französischen  Programm „Transport a haute niveau de service, THNS“, welches vom Französischen Umweltministerium, Paris Tech und der Tongji University getragen wird.

Die Tagung diskutierte das aktuelle Thema staatlicher Visionen und Programme für strategische Verkehrsinfrastrukturen unter besonderer Berücksichtigung der chinesischen „Belts and Roads“-Initiative und der europäischen Antwort, der „Connectivity Strategy“. In vielen Ländern der Welt, z.B. in Zentralasien, werben beide  Programme um Unterstützung.

Das Organisationskommitte wurde im Wesentlichen von Jonas Fahlbusch und Rozalia Tarnovetskaiia (beide TU Berlin) sowie Dr. Zhang Bo und Dr. Hua Xia (beide Tongji) getragen.

Programm (PDF)

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe