direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Projekte

TUWITECH

Chinesisch Lehrerin steht vor einer Tafel mit chinesischen Schriftzeichen
Lupe

Wissenschaftsinitiative „Wissenschaft und Technik Chinas“ der Technischen Universität Berlin

TUWITECH will als Wissenschaftsinitiative die an der TU Berlin verfügbaren Kompetenzen in „Wissenschaft und Technik Chinas“ bündeln. Es ist dabei ein zentrales Element unserer Lehr- und Forschungstätigkeiten. 

mehr…

Deutsch-Chinesisches Alumninetzwerk Urbanisierung und Stadtentwicklung

Lupe

In Zusammenarbeit mit Partnern in Deutschland und China wird URBANI[XX] vom Center for Cultural Studies on Science and Technology in China (CCST) der TU Berlin aus geleitet und koordiniert. Das Projekt ist gefördert durch das BMBF. URBANI[XX] greift auf bestehende Strukturen zurück, ist aber nicht auf sie beschränkt und institutionenunabhängig konzeptioniert. 

mehr…

KUSS - KUnst und WiSSenschaft

Lupe

KUSS - Ein Projekt zwischen KUnst und WiSSenschaft am China Center on Science and Technology (CCST), TU Berlin

Das China Center on Science and Technology (China Center, CCST) an der TU Berlin startete im März 2018 mit einer außergewöhnlichen Projektserie, die sich der Verbindung zwischen KUnst und WiSSenschaft widmet. Gefördert werden Kunstprojekte, welche die Arbeit der Wissenschaftler und das aktuelle Forschungsvorhaben am China Center als künstlerisches und kritisches Pendant begleiten. 

mehr…

Abgeschlossene Projekte

Nachhaltige Mobilität in der Stadt (NAMOS)

Lupe

Urbanisierung und Mobilisierung sind zwei globale Megatrends, von denen alle Länder der Erde erfasst werden. China ist in besonderem Maße von solchen Entwicklungsdynamiken betroffen, was das Land zu einem Dreh- und Angelpunkt der zukünftigen weltweiten Stadt- und Verkehrsentwicklung macht. Aufgrund seiner Größe und der rasanten Geschwindigkeit, mit der sich das Land entwickelt, sieht sich China mit extremen Herausforderungen konfrontiert. 

mehr…

Projekt: Mobilität in China 2017 - Trends, Konzepte und Herausforderungen innovativer Verkehrssysteme

Lupe

Das Center for Cultural Studies on Science and Technology in China (kurz: China Center) setzt im Jahr 2017 einen Schwerpunkt auf die Herausforderungen der Mobilität in China. Die Projektbeteiligten organisieren dazu Aktivitäten in Forschung und Lehre: In den 10 Lehrveranstaltungen des Sommersemesters '17 ist ein thematischer Schwerpunkt geplant, der sich mit verschiedenen Facetten der Mobilität in Chinas Geschichte, Gegenwart und Zukunft auseinandersetzt – beispielsweise zu Chinas „One Belt, One Road“-Strategie und der neuen Seidenstraße.

mehr…

Bericht über die Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Chinastudien (DVCS) an der TU Berlin

Lupe

Von zirkulierenden Leidenschaften, Heiratsallianzen und Eisenbahn-Kupplungssystemen: Fragen zur Mobilität in China auf der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Chinastudien (DVCS) an der TU Berlin

Was machen ChinawissenschaftlerInnen, wenn sie ausgiebig über Bewegung, Transfer, Logistik, Reisen, Tourismus und Wandel in China diskutieren möchten? Sie rufen eine Konferenz aus und tagen zwei Tage zum Thema Mobilität in China.

mehr

Partnerprogramme

CHINA LAB Berlin

Lupe

Das CCST nimmt das erste Mal als begleitender Partner am CHINA LAB-Programm des Unternehmens Constellations teil. Das CHINA LAB unterstützt Organisationen aus allen Bereichen - Unternehmen, NGOs, Stiftungen, etc. - mit dem Ziel, ihre Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern zu vertiefen.

mehr…

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.