TU Berlin

Die Philosophie des Laozi

CCST Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Inhalt

Seit der ersten deutschen Übersetzung dieses Gründungstextes des Daoismus vor hundertvierzig Jahren übt der Laozi eine ungebrochene Fazination aus. Diese beruht nicht zuletzt auf der Vieldeutigkeit des Textes. Anhand einer gründlichen Lektüre sollen unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten des Textes gegeneinander abgewogen werden. Kenntnisse der chinesische Sprache sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt. Auch Vorkenntnisse im Bereich der chinesischen Philosophie werden nicht vorausgesetzt. Zur Vorbereitung wird empfohlen, sich unterschiedliche Übersetzungen des Laozi von Autoren wie Richard Wilhelm, Günther Debon, Viktor von Strauss, Arthur Waley und James Legge anzuschauen.

Termine des Blockseminars

  • 1. Block: 30.6. 2.7.2011
    30.6. (Do.): 18:00 - 21:00
    1.7. (Fr.): 16:00 - 20:00
    2.7. (Sa.): 9:00 - 13:00 & 14:00 - 18:00
  • 2. Block: 7.7. – 9.7.2011
    7.7. (Do.): 18:00 - 21:00
    8.7. (Fr.): 16:00 - 20:00
    9.7. (Sa.): 9:00 - 13:00 & 14:00 - 18:00

Anmeldung (bis 15.5.2011)

* Pflichtfeld
** Wer nicht an der TU eingeschrieben ist, bitte hier in Klammern die entsprechende Hochschule angeben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe