direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Einführung in die Geschichte der traditionellen chinesischen Medizin (VL/SE)

Inhalt

Die Geschichte der chinesischen Reaktion auf Kranksein hat viele Facetten. Was ist Gesundheit? Wer ist verantwortlich für die Güte und Länge menschlichen Lebens? Kann der Mensch Kranksein verhindern? Welche Ethik leitet das Wirken der Ärzte? Welche literarischen Gattungen tradierten medizinisches und pharmazeutisches Wissen durch die Zeiten? Die verschiedenen philosophischen und weltanschaulichen Traditionen Chinas hatten jeweils eigene Antworten auf diese und weitere Fragen.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Horst-Görtz-Institut für Theorie, Geschichte und Ethik der Chinesischen Lebenswissenschaften an der Charité Berlin statt.
Diese Lehrveranstaltung folgt der Entwicklung der chinesischen Heilkunde durch zwei Jahrtausende und zeigt Beständigkeit und Wandel unter dem Einfluss politischer, struktureller und weltanschaulicher Bedingungen auf und erläutert grundlegende fachsprachliche Besonderheiten der chinesischen Medizin.      
Lektüre zur Vorbereitung:

  • Unschuld: Chinesische Medizin. C.H.Beck Verlag, 2003
  • Unschuld: Was ist Medizin? C. H. Beck Verlag, 2004

Bemerkung

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Horst-Görtz-Institut für Theorie, Geschichte und Ethik der Chinesischen Lebenswissenschaften an der Charité Berlin statt.


Um Anmeldung wird gebeten unter

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Loginformular

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Einführung in die Geschichte der traditionellen chinesischen Medizin
3130L228
Seminar

Dozent: Prof. Dr. Unschuld

Zeitraum:
ab 19.10.2011

Mi 16:00 - 18:00 Uhr

Ort: FR 3002