TU Berlin

HS/SE: "Die Entwicklung des chinesischen Straßenwesens"

CCST Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Die Entwicklung des chinesischen Straßenwesens (HS/SE)

In diesem Seminar soll zum einen die Entwicklung des Straßenwesens und des Straßentransports in China von der Antike bis zur Jetztzeit betrachtet werden. Zum anderen soll am Beispiel von Straßenwalzen die in den frühen 1950er Jahren beginnende Industrialisierung der VR China besprochen werden.

Die Entwicklung des Straßenwesens in China lässt sich in zwei große Blöcke teilen, wobei sich der Erste von der Han-Zeit bis zum Ende des zweiten Weltkriegs erstreckt. Hier sei der Vergleich zwischen den römischen und chinesischen Straßen in der Antike erwähnt (s.a. Needham, Science and Civilisation in China). Der Zweite Block beginnt mit der zaghaften Ausweitung des Straßennetzes und der Gründung der VR China 1949 und erfährt mit der Motorisierungswelle ab der 1990er Jahre einen ungeheuren Aufschwung. Insbesondere die Verlagerung von Verkehren von der Schiene auf die Straße im Personen- und Güterverkehr soll Berücksichtigung finden.

Voraussetzung für die Erweiterung und Modernisierung des chinesischen Straßennetzes war die Eigenfertigung von Straßenbaumaschinen; die Aufnahme der Inlandsproduktion von Baumaschinen soll am Beispiel der Straßenwalzen der chinesischen Hersteller in Beijing, Tianjin und Xuzhou en Detail beleuchtet werden; dabei ist daran gedacht die Teilnehmer*Innen auch intensiver mit der Konstruktion und dem Betrieb von Dampfstraßenwalzen vertraut zu machen und die technologischen Unterschiede zu den Nachfolge Konstruktionen auf zu zeigen.

HS/SE: Die Entwicklung des chinesischen Straßenwesens
3131 L 170
Dozent:
Dirk Forschner
Termin:
Do 10-12 Uhr
Beginn:
19.04.2018
Raum:
MAR 4.062
Module:
BA-KulT WTG 3, 4
BA-KulT FW 14, 15, 16, 17
BA-KulT FW 35 (China 1), FW 36 (China 2)
MA-GKWT 3, 5/2, 7/2
MA-GKWT FW 11, 12, 13, 14
MA-China 1 (FW 37), China 2 (FW 38)
CML (WiIng) & FüS: CML-WTC, CML-TeCh
Links:

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe