TU Berlin

HS/SE: "Kultur und technische Innovation in China"

CCST Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Kultur und technische Innovation in China (HS/SE)

In den letzten zwei Jahrzehnten ist die Anzahl der weltweiten Patentanmeldungen chinesischer Unternehmen und Veröffentlichungen chinesischer Wissenschaftler in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften erheblich gewachsen. In etwa dem gleichen Zeitraum haben sich auch einige wettbewerbsstarke Technologieunternehmen beispielsweise in der IT, Telekommunikation und beim Elektroauto- und Hochgeschwindigkeitszugbau formieren können. Auf die Essenz reduzierend gesprochen ist es die politische Ambition der chinesischen Zentralregierung, dass das Land industriell-technologisch an die Weltspitze gebracht wird, damit es dadurch politökonomisch international zukünftig noch mehr Rede- und Gestaltungsfreiheit gewinnen kann. Wissenschaftliche Studien, die das chinesische System technischer Innovationen untersuchen, finden in der neueren China-Forschung großes Interesse bei den Politikern, Unternehmern und Wissenschaftlern in Deutschland. Die Entstehung technischer Innovationen hängt zu einem signifikanten Maß von der Landeskultur ab. Was ist Kultur? Welche Dimensionen hat die Kultur? Wie sind die Wirkungsmechanismen zwischen Kultur und technischer Innovation? Wie wirken sich verschiedene Komponenten der chinesischen Kultur auf die technische Innovation in China aus? Einige dieser Fragen werden je nach zur Verfügung stehender Zeit im Seminar behandelt.

HS/SE: Kultur und technische Innovation in China
3131 L 175
Dozent:
Mingtao Shi
Termin:
Mi 18 s.t. – 19:30 Uhr
Beginn:
18.04.2018
Raum:
H 3007
Module:
BA-KulT WTG 3, 4
BA-KulT FW 14, 15, 16, 17
BA-KulT FW 35 (China 1), FW 36 (China 2)
MA-GKWT 3, 5/2, 7/2
MA-GKWT FW 11, 12, 13, 14
MA China 1 (FW 37), China 2 (FW 38)
CML (WiIng) & FüS: CML-WTC, CML-TeCh, CML-WiCh 
Links:

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe