direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Öffentliche Ringvorlesung

"China: Strategic Partner or Systemic Rival?"

Lupe

English Version below

Obwohl offizielle EU-Dokumente in Bezug auf China bisher tendenziell eher zurückhaltend waren, wurde im März 2019 erstmals der Begriff „systemic rival“ in einem Kommuniqué der Europäischen Kommission für China verwendet, neben dem seit langem üblichen Begriff vom „strategic partner“. In der Ringvorlesung sollen die Veränderungen und die Herausforderungen der EU-China-Beziehungen analysiert und der Frage nachgegangen werden, welche Rolle(n) Deutschland in dieser schwierigen Beziehung übernehmen kann/soll.

Für Studierende, die eine Studienleistung erbringen möchten, ist die Ringvorlesung als blended-learning course konzipiert. Die Ringvorlesung hat daher zwei Bausteine: der eine ist die zweiwöchentliche Veranstaltungsreihe mit renommierten internationalen Referenten, der andere ist ein E-Kurs, in dem die Themen der Ringvorlesung vertieft werden. Wegen der internationalen Expert*innen ist die Ringvorlesung zweisprachig (Deutsch + Englisch), für den ergänzenden E-Kurs können die Studierenden frei zwischen den beiden Sprachen wählen.

 

The term „systemic rival“ was first used for China in an official communication of the European Commission in March 2019, next to the long established term of „strategic partner“. The course focuses on the changes and challenges of EU-China relations and also on the question, what role(s) Germany could/should take within this difficult relationship.
For students who want to obtain credit points for the lecture series it is conceptualized as a blended learning course. The lecture series is made up of two parts: biweekly public lectures by internationally acknowledged experts; and an E-course, where the students will read about, research and discuss the topics further. As we have invited a high number of international experts, the course is bilingual (English + German), for the E-course the students can freely choose between the two languages.

Ringvorlesungstermine
Datum
Titel
Referent*in
22.10.2019
EU-China Security Relations in a Changing Global Context
Emil J. Kirchner, University of Essex
5.11.2019
The Global Implications of Brexit
John Ryan, London School of Economics
19.11.2019
Konnektivität in der EU und China
Nadine Godehardt, Stiftung Wissenschaft und Politik
3.12.2019
EU, Deutschland und die Neue Seidenstraße
Eberhard Sandschneider, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, FU Berlin
17.12.2019
Chinese FDI in the EU
tba
14.01.2020
EU and China: Paving the Way to Circular Economy
Arvea Marieni, GcM Consulting
28.1.2020
Technologische Rivalität zwischen der EU und China?
Daniel Voelsen, Stiftung Wissenschaft und Politik
11.2.2020
Angst vor China? (Diskussion)
Sigrun Abels, TU Berlin & Helwig Schmidt-Glintzer, Universität Tübingen

Infoveranstaltung zu Leistungsanforderungen

Für die Studierenden, die die Ringvorlesung in ihr Studium einbringen möchten, finden am 29.10.2019 jeweils um 14 Uhr s.t., 16 Uhr s.t. und um 18 Uhr s.t. Briefings zu den Leistungsanforderungen in Raum MAR 2.034a statt.

Ringvorlesung China: Strategic Partner or Systemic Rival?
3131 L 

Dozent:
Révész, Ágota und Abels, Sigrun
Termin: 
Di 18-20 Uhr
Beginn:
22.10.2019
Raum:
MAR 0.016, Marchstraße 23, 10587 Berlin
Module:


BA- KulT FW 35: China 1
MA FW 37: China 1
MA-TGWT WTC
Chinakompetenz-Zertifikat & FÜS:
CK-WTC, CK-WiCh (VWL)
Links:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kontakt

Dr. Ágota Révész
Center for Cultural Studies on Science and Technology in China
Sekr. MAR 2-2
Raum MAR 2.035
Marchstr. 23
10587 Berlin
+49 30 314-24089

Webseite