direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Aktuelles

Alles neu: Digitalisierung in der Landwirtschaft - und Mentorenprogramm

Overlays öffentlicher Satellitendaten und fernerkundlicher Auswertungen
Lupe

Dr. Eva Sternfeld, ehemalige Leiterin des CC ist Sinologin und erforscht seit Jahrzehnten die chinesische Umweltpolitik; Dr. Bastian Kubsch ist Gründer, Nachwuchs-Wissenschaftler und China-interessiert. Von den neuen Methoden der digitalen Landwirtschaft sind beide gleichermaßen begeistert – ein Glücksfall, denn Frau Dr. Eva Sternfeld ist die erste Mentorin im URBANIXX-Mentorenprogramm, Dr. Bastian Kubsch der erste Mentee. 

mehr…

Wir freuen uns sehr über weitere Mentor*in-Mentee-Tandems! Bei Interesse können Sie uns jederzeit kontaktieren (); wir halten Sie auch gern über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden und laden Sie herzlich zu unseren regelmäßigen Diskussionsforen zu Fragen der Digitalisierung und Urbanisierung ein. Kommen Sie doch mit zu unserem einwöchigen Alumni-Workshop Future City, Future Village, im Mai 2019 in Shanghai (Reisekosten übernehmen wir anteilig)! – eine gute Gelegenheit, Ihre*n Mentor*in oder Mentee zu finden! Den dazugehörigen Call finden Sie hier.

Digital China Lunch am 14. Januar 2019

Lupe

Sie sind herzlich eingeladen zum dritten Digital China Lunch in diesem Semester: Am Montag, dem 14. Januar 2019, gibt Herr Prof. Dr. Ludwig Nastansky einen Einblick in das Thema Deep Learning in China.

Uhrzeit: 12:00 c.t - 14:00 Uhr

TU Berlin, Marchstr. 23,
4. Etage, Raum: MAR 4.062 (China Center)

Anmeldung und weitere Infos finden Sie bitte hier...

Call for Contributions Online!

Lupe

We kindly invite you to join us at the Sino-German Alumni-Workshop Future City, Future Village from May 20-24, 2019 at Tongji University in Shanghai.

more...

 

Für den bevorstehenden, internationalen Alumni-Workshop Future City, Future Village an der Tongji-Universität in Shanghai vom 20. – 24. Mai 2019 sind Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen aus dem Themenfeld Urbanisierung und Stadtentwicklung aufgerufen Beiträge einzusenden.

mehr...

Deutsche Startups in China

Start-up-Experte: Martin Gothe vom DC-Hub-Alumni-Fachnetzwerk (Uni Leipzig)
Lupe

Welche Kompetenzen müssen deutsche Start-Ups für den chinesischen Markt mitbringen? Und welche Förderungsmöglichkeiten bietet die Start-Up Class in Shanghai dafür?

Zu diesen und weiteren Fragen berichtete Martin Gothe im Digital China Lunch am 10. Dezember 2018.


Näheres erfahren Sie hier!

 

 

Das gute Leben kehrt zurück!?

Lupe

Am 7. und 8. Dezember 2018 kamen SinologInnen, PolitologInnen, SoziologInnen und PhilosophInnen beim internationalen Symposium Good Life, State and Society an der Freien Universität Berlin zusammen; sie wollten einer Grundfrage der praktischen Philosophie – die, nach dem guten Leben – ein Stück näherkommen.

mehr

Zukunftsstudien im Hörsaal: im Team-Teaching durch die Digitalisierung Chinas

Studieren gemeinsam Chinas digitalen Plan für die Menschen: TUB + FU-Studierende
Lupe

Jeden Donnerstagnachmittag schauen über 70 China-Interessierte Studierende in die Zukunft: sie staunen über Hyperloops, Roboter, Drohnen, Bezahl-Apps und Überwachungstechnologie - alles Merkmale der rasanten digitalen Technologieentwicklung Chinas. Und man spürt, sie fragen sich dabei, wohin führt das? Was bedeutet Chinas digitaler Plan für die Menschen?

Das Seminar FUTU(re) China: Digitalisierung und ihre Folgen bietet eine kritische Auseinandersetzung mit den heutigen und künftigen Auswirkungen der Digitalisierung auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft der VR China.

mehr

Stadt-Logistik von morgen

Lupe

Paketdrohnen und Lieferroboter sind bereits Realität; welche Anstrengungen müssen zukünftig unternommen werden, um das Maximum an urbaner Lebensqualität, Ressourceneffizienz und Resilienz zu erreichen?

Zu Gast am China Center war Herr Prof. Henke, Institutsleiter im Bereich Unternehmenslogistik am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, IML, Dortmund.

Der Logistik-Experte diskutierte mit uns über Urbane Logistik in Deutschland und China. Längst ist die Digitalisierung ein Megatrend für die zukünftige Urbane Logistik, genauso wie das Internet of Things und Smart Cities.

Stadtmacher-Interview mit Philipp Mahltig

Lupe

Die Stadtmacher, Partner unseres Projektes China LAB Berlin, hielten ein Interview mit dem Projektkoordinator des URBANI[XX]-Projekts Philipp Mahltig über URBANI[XX] und den Workshop "The Interconnected City". Es ging um Herausforderungen im Bereich der Urbanisierung, den deutsch-chinesischen Austausch und die künftige Agenda im URBANI[XX]-Projekt.

Das ganze Interview können Sie hier lesen.

Digital China Lunch am 12. November 2018

Lupe

Sie sind herzlich eingeladen zum ersten Digital China Lunch in diesem Semester: Am Montag, dem 12. November 2018, gibt Herr Prof. Dr. Michael Henke einen Einblick in die Logistik der Städte von morgen.

Uhrzeit: 12:00 c.t - 14:00 Uhr

TU Berlin, Marchstr. 23,
4. Etage, Raum: MAR 4.062 (China Center)

Anmeldung und weitere Infos finden Sie bitte hier...

Internationaler Workshop "The Interconnected City in Germany and China" durchgeführt

Lupe

Im Rahmen unseres Alumninetzwerks URBANI[XX] führten wir den internationalen Workshop "The Interconnected City in Germany and China" durch.


mehr

Workshop: "The Interconnected City"

Lupe

Start des deutsch-chinesischen Workshops "The Interconnected City"
vom 13.-17. August 2018
an der TU Berlin
Im Rahmen unseres Alumninetzwerks URBANI[XX] führen wir einen internationalen Workshop durch, bei dem wir in Arbeitsgruppen verschiedene Aspekte der vernetzten Stadt diskutieren.

Das Programm zum Workshop finden Sie hier.

Mehr Informationen zum Urbanixx-Projekt finden Sie hier...

Urban China Lunch am 25. Juni 2018

Lupe

Beim nächsten Urban China Lunch am 25. Juni 2018 wird Frau Lisa Melcher (Doktorandin an der Graduate School of East Asian Studies, Freie Universität Berlin) unter der Fragestellung "Wer plant die Stadt und wie?" einen Einblick in die sozialwissenschaftliche Perspektive auf Raumplanung im ländlichen Sichuan geben.

Uhrzeit: 12:00 c.t - 14:00 Uhr

Raum: MAR 4.062 (China Center)

Anmeldung und weitere Infos, hier...

Urban China Lunch am 28. Mai 2018

Lupe

Beim nächsten Urban China Lunch am kommenden Montag, dem 28. Mai 2018, wird Herr Prof. Dr. Misselwitz das Projekt "Urban Rural Assembly" vorstellen. 

Uhrzeit: 12:00 c.t - 14:00 Uhr

Raum: MAR 4.062 (China Center)

Anmeldung und weitere Infos, hier...

Erster Urban China Lunch im SoSe 2018

Lupe

Am 23. April 2018 lud das China Center zum ersten Urban China Lunch im neuen Semester. Der Urban China Lunch ist ein interdisziplinäres Diskussionsforum zu aktuellen Fragen der Urbanisierung und Stadtentwicklung in China. Das als Mittagsforum organisierte Veranstaltungsformat ist Teil des deutsch-chinesischen Alumni-Projektes URBANI[XX]. Dazu lädt das China Center einmal im Monat die Studierenden, Lehrenden und Forschenden der TUB zu Fachvorträgen mit anschließender Diskussion und chinesischem Essen ins China Center ein.

Konferenz Mobility Transition, Urban Spaces and Technology

Lupe

Am 14. April 2018 fand die Konferenz zum Thema „Mobility Transition, Urban Spaces and Technology“ im Shanghai Urban Planning Exhibition Center in China statt. Anwesend war Frau Dr. Abels, die Leiterin des CCST. Kernthemen der Konferenz waren "City and New Mobilities"; "Managing Mobility with Technology" und "Interactions of Slow Modes and Autonomous Vehicles".

Call for Paper Online! [verlängert bis 30. April 2018]

Lupe

Für den bevorstehenden, internationalen Workshop "The Interconnected City in Germany and China" in Berlin sind Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen aus dem Themenfeld Urbanisierung und Stadtentwicklung aufgerufen Beiträge einzusenden.

Hier erfahren Sie mehr...

Botschaftsempfang für Stipendiaten und Alumni 2018

Lupe

Am 23. März 2018 lud die Abteilung für Bildungswesen der chinesischen Botschaft Stipendiaten und Alumni ein um sich über Erfahrungen, Eindrücke und Erwartungen auszutauschen. Dazu waren Vertreter der Partnerorganisationen bei der Ausführung des China-Stipendienprogramms und beim Aufbau des China-Alumni-Netzwerks eingeladen. Zur Vertretung des deutsch-chinesischen Alumninetzwerks URBANI[XX] waren Dr. Tania Becker und Nico Jacob anwesend um sich mit den Alumni und Fachnetzwerken zu vernetzen.

Auftaktworkshop der Alumnifachnetzwerke für deutsch-chinesische Wissenschaftskooperation

Lupe

Auf dem Auftaktworkshop der Alumnifachnetzwerke für deutsch-chinesische Wissenschaftskooperation am 8. und 9. März 2018 in Bonn treffen die Netzwerke erstmalig im Rahmen des DAAD-Begleitvorhabens zusammen. Vom URBANIXX-Team anwesend sind Dr. Sigrun Abels und Dr. Tania Becker.

Die Deutsch-Chinesischen Alumnifachnetzwerke wollen Erfahrungen, Kenntnisse und Kontakte deutscher Studierender und Wissenschaftler, die in China gelebt und gearbeitet haben, nachhaltig nutzbar machen. Durch die Vernetzung der Alumni soll die deutsch-chinesische Zusammenarbeit in mehreren Bereichen vertieft werden. Daraus ergeben sich Anstöße für neue wissenschaftliche, aber auch anderweitige Kooperationen. Das Projekt zeigt, wie fachlich-thematische, grenzüberschreitende Alumniarbeit neben die bisher vorherrschende regionale, herkunftslandbezogene Alumnivernetzung tritt.

Für mehr Informationen über DCHAN und den Workshop, lesen sie hier.

5. Deutsch-Chinesische Innovationskonferenz

Lupe

Auf der 5. Deutsch-Chinesischen Innovationskonferenz am 27. und 28. Februar 2018 wurde der Dialog zu aktuellen Entwicklungen in beiden Innovationssystemen sowie anwendungsbezogenen Kooperationsfeldern der bilateralen Innovationskooperation vertieft. Die bilateralen Innovationskonferenzen sind das zentrale Dialogformat der 2011 gegründeten Deutsch-Chinesischen Plattform Innovation. Sie bieten FuE-Akteuren aus Deutschland und China eine Gelegenheit zum Austausch über Innovationssysteme, Rahmenbedingungen für Innovationskooperation sowie zu einer Sondierung möglicher künftiger Kooperationsfelder. Mit dabei sind zwei assoziierte Wissenschaftler*innen des Urbani[XX]-Projektes: Prof. Dr. Misselwitz und Dr. Ágota Révész.

China-EU Conference on Sustainable Urbanisation

Lupe

Das Jahr 2017 markiert das 5-jährige Bestehen der 2012 von José Manuel Barroso und Li Keqiang geschlossenen China-EU Urbanisierungspartnerschaft. Die am 25. und 26. Oktober 2017 abgehaltene Konferenz spielt eine wichtige Rolle in der Implementierung dieser Partnerschaft sowie des EU Förderprogramms Horizon 2020 der Europäischen Union zur Förderung der Diskussion, Zusammenarbeit und des gegenseitigen Lernens zwischen den Ländern.

Die Konferenz fungiert als Plattform für Stadtplaner, politische Entscheidungsträger, Experten der Industrie, Praktiker und Wissenschaftler zum Austausch ihrer jeweiligen Perspektiven, Erfahrungen und Lösungsansätze. Aus dem Projektteam von Urbani[XX] mit dabei war Philipp Mahltig.

Für mehr Informationen, besuchen Sie die Website der Urban EU-China Innovation Platform on Sustainable Urbanisation.

China Center erhält BMBF-Förderung für Alumni-Projekt

Lupe

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert ab Oktober 2017 am China Center das Projekt "URBANI[XX] – das deutsch-chinesische Alumninetzwerk Urbanisierung und Stadtentwicklung".

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kontakt

Philipp Mahltig, M.A.
Center for Cultural Studies on Science and Technology in China
Sekr. MAR 2-2
Raum MAR 2.033
Marchstr. 23
10587 Berlin

25 Jahre CCST