direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Passivhaus in China

Lupe

Im Sinne des Klimaschutzes ist Energieeinsparung das erste Ziel. Der Bedarf wird am besten durch eine gute Gebäudehülle im Passivhausstandard gesenkt, um den geringen restlichen Energiebedarf durch möglichst regenerative Energiequellen zu decken. Die dena unterstützt die chinesische Regierung und private Immobilienentwickler bei der Realisierung von Passivhausneubauten in China. Hierbei steht Know How Transfer und Qualitätssicherung der Planung und des Bauprozesses im Fokus. Der Vortrag zeigt die Herausforderungen des chinesischen Klimas sowie der der Zusammenarbeit mit den chinesichen Ingenieuren und Baufirmen auf dem Weg bis zur Zertifizierung der Gebäude.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.